THOMA'S
BITS & PIXELS
WORDS

Blog
Retro-Projekte
Tips & Tricks
 

PHOTOGRAPHIE

Fotogalerien
Screenshoots
 

DISCLAIMER

Datenschutzerklärung
Impressum
 

 
 

PUBLISHED
21.02.2022

SHARE
Permalink

TAGS

MARS_NWE für Jessie und Stretch

Im März 2018 ging die Meldung durch die Presse, daß mit Linux Kernel 4.16 das IPX-Protokoll in Rente geschickt wird, weil es niemand mehr nutzt. Da wurde ich aufgeschreckt. NIEMAND?!

Nö, es versorgt bei mir immer noch zuverlässig meine Retro-Maschinen und den GEOS-Igel alias GlobalPC 2.0 mit FIle- & Print-Services! Denn nachdem sich Samba längst von den alten Print-APIs verabschiedet hat, ist der Netware-Client der letzte mir bekannte Weg, unter purem DOS direkt auf einen Netzdrucker zu drucken. Martin Stovers NetWare-Emulator übernimmt via IPX-Protokoll den Serverpart. Er bedient neben DOS-Clienten und alle anderen Betriebssysteme der 90er Jahre wie z.B. OS/2 oder Windows NT.

 

Leider ist MARS-NWE schon längst aus den Paket-Depots aktueller Linuxdistributionen verschwunden. Deshalb habe ich mich auf die Suche nach den Quellen gemacht und versucht, diese für die noch (halbwegs) aktuellen Debian Version mit IPX-Unterstützung übersetzt.

Downloads

Das ganze ging nicht ganz so leicht, wie ich gehofft hatte. Das letzte Patchlevel 20 spielt mit modernen Buildtools nicht richtig zusammen. Daher bin ich zu Patchlevel 19 zurückgegangen, das nur kleine Anpassungen erforderte. So kann ich an dieser Stelle mein für Debian 8 und 9 (32 bit) gebautes Paket mit dem "Rest der Welt" teilen - auf das GEOS & Netware® die Welt zurückerobern...

 

 
© 2008-22 T.Hasscreated with Edith and powered by Blosxom.